Ist Ihr Kind erkrankt, rufen Sie bitte an dem ersten Tag, an dem es nicht am Unterricht teilnehmen kann, in der Schule an und entschuldigen es. Sie haben auch die M├Âglichkeit, Ihr Kind ├╝ber unsere Schoolfox-App krank zu melden. Die Schulsekret├Ąrin gibt die Krankmeldung an die Klassenlehrerin weiter. Vielleicht k├Ânnen Sie auch schon sagen, wie lange das Kind voraussichtlich fehlen wird und wem ggf. die Hausaufgaben mitgegeben werden sollen. Wenn Ihr Kind wieder in die Schule kommt, geben Sie ihm bitte eine kurze schriftliche Entschuldigung mit.

Im Hausaufgabenplaner befindet sich eine Seite f├╝r Entschuldigungen.

Unmittelbar vor und nach den Ferien gelten andere Regelungen, bitte erkundigen Sie sich im Sekretariat und beachten Sie die Mitteilungen in den Elternbriefen.

Bei Erkrankung von mehr als vier Wochen ist auch Hausunterricht m├Âglich. Wenden Sie sich dann bitte an die Schulleitung.

Wenn Ihr Kind w├Ąhrend der Unterrichtszeit zum Arzt gehen muss, sagen Sie auch bitte Bescheid. Eine Bescheinigung des Arztes ├╝ber den Arztbesuch ist normalerweise nicht notwendig.

Kann Ihr Kind aus Krankheitsgr├╝nden nicht am Sportunterricht teilnehmen, verfahren Sie bitte analog. Ein Attest ist im Regelfall nur bei langfristigen Erkrankungen oder Beeintr├Ąchtigungen erforderlich.

Wenn Ihr Kind sich w├Ąhrend des Unterrichts pl├Âtzlich krank f├╝hlt, hat es die M├Âglichkeit, zu Hause oder bei einer angegebenen Kontaktperson anzurufen, um dann ggf. abgeholt zu werden. Bitte teilen Sie dem Sekretariat oder der Klassenlehrerin eine oder mehrere Rufnummern mit, unter der Sie oder andere Ansprechpartner erreichbar sind.

Sollte Ihr Kind auf dem Schulweg einen Unfall haben, teilen Sie dieses bitte auch kurzfristig dem Sekretariat mit, da eine Unfallmeldung erstellt werden muss.

Setzen Sie die Schule bitte davon in Kenntnis, wenn Ihr Kind unter einer ansteckenden Krankheit leidet.

Ist Ihr Kind von Kopfl├Ąusen befallen, halten Sie es bitte zu Hause und informieren Sie die Schule. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Brosch├╝re der Bundeszentrale f├╝r gesundheitliche Aufkl├Ąrung ├╝ber Kopfl├Ąuse. Diese Brosch├╝re ist in deutscher, t├╝rkischer und russischer Sprache erschienen.