Ein Hauch von Afrika liegt in der Luft-Schleidener Grundsch├╝ler reisten in ihrer Projektwoche einmal um die ganze Weltschulfest 18 3

In der Woche vom 01.10. bis 06.10.2018 fand an der katholischen Grundschule in Schleiden eine Projektwoche zum Thema ÔÇ×Eine Reise um die WeltÔÇť statt. Den kr├Ânenden Abschluss bildete das Abschlussfest am Samstag, den 06. Oktober, an dem alle Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen, Lehrer, Eltern und Gro├čeltern mit gro├čer Freude teilnahmen. Highlight des Tages war neben dem au├čergew├Âhnlichen Besuch vom ├Ąthiopischen Bischof Markos, der von Frau Reermann, Referentin bei Missio Aachen begleitet wurde, das faszienierende Trommelkonzert unserer Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen. Dazu sp├Ąter mehr.

schulfest 18 1├ťber mehrere Tage hinweg arbeiteten die Kinder zu den unterschiedlichsten Themen in jahrgangsgemischten Gruppen. Im Vorfeld hatten sie die M├Âglichkeit insgesamt 4 Themen ganz nach ihren pers├Ânlichen Interessen auszuw├Ąhlen. Das Angebot war sehr vielf├Ąltig. So konnten sie etwas ├╝ber Indianer, ├╝ber die Kultur und das Leben der amerikanischen Ureinwohner kennenlernen, im syrischen Kochkurs leckere Speisen zubereiten und Recyclingspielzeug aus M├╝ll herstellen. Hier waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Eine andere Gruppe gestaltete bunte T-Shirts und Taschen mit Batikfarben, wieder andere probierten verschiedene Sportarten aus verschiedenen L├Ąndern aus. Wer Lust hatte, konnte beim Yoga entspannen und tr├Ąumen oder verschiedene T├Ąnze aus aller Welt kennenlernen und selbst ausprobieren. Besonders beliebt war das Projekt mit dem Thema ÔÇ×die weite Reise der SchokoladeÔÇť. Hier lernten die Kinder nicht nur etwas ├╝ber die Herkunft und den Anbau der Kakaobohne, sondern stellten auch selber Schokolade her. Eine Gruppe Forscherkinder ging verschiedenen Naturfragen nach: Wie funktioniert ein Hei├čluftballon? Ist Luft nichts? Andere lernten Spiele aus aller Welt kennen und bastelten eigene Spiele. Den Kindern gefiel diese Art der Abwechslung vom allt├Ąglichen Unterricht. Sie waren mit viel Freude und Begeisterung dabei.schulfest 18 2

Die Projektwoche wurde durch ein zahlreich besuchtes Abschlussfest am Samstag abgerundet. Nach dem Gottesdienst in der Schlosskirche wurde um 10 Uhr das Fest auf dem Schulhof bei herrlichstem Sonnenschein von Schulleiterin Irene K├Ânigsfeld er├Âffnet. Von einer Projektgruppe wurde das Lied von Rolf Zuckowski ÔÇ×das eine Kind ist so, das andere Kind ist soÔÇť passend zum Projektthema gesungen. Im Anschluss bereiteten die Kinder unter der Leitung von Johnny Lamprecht und "DJ Dr. Fofo" vom Trommelzauberteam ein Trommelkonzert vor. Hier wurde nicht nur auf sogenannten Djemb├Ęn (einfellige Bechertrommel aus Westafrika) getrommelt, sondern auch afrikanische Lieder gesungen und dazu getanzt. Johnny und DJ Dr. Fofo verspr├╝hten dabei afrikanische Lebensfreude und begeisterten die Kinder im Nu. Gegen Mittag war es dann soweit: Auf dem Schulhof platzierten sich alle Kinder mit ihren Djemb├Ęn und die Eltern als Zuschauer drum herum. Bevor das Konzert losgehen konnte, begr├╝├čte Bischof Markos alle Anwesenden und bewies beim anschlie├čenden Trommeln sein Talent. Kinder und Publikum begaben sich nun auf eine musikalische Reise zum schwarzen Kontinent, auf der sie mit den afrikanischen Trommeln tats├Ąchlich ein St├╝ck Afrika ins kleine St├Ądtchen Schleiden zauberten. schulfest 18 4Ger├╝hrt von diesen Kl├Ąngen waren dabei nicht nur die Eltern. Alles in allem war es ein sehr ereignisreicher Tag, der sicherlich vielen in langer und positiver Erinnerung bleiben wird.

Zum Abschluss ein herzliches Dankesch├Ân an die zahlreiche Unterst├╝tzung durch Lehrer, Eltern und den F├Ârderkreis. Ohne das besondere Engagement dieser Menschen w├Ąren solche Projekte nicht zu bew├Ąltigen.