Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Pädagogische Angebote

Wir organisieren im täglichen Miteinander in der Freispielphase und bieten weiterhin maximal 4 festgelegte Arbeitsgemeinschaften in folgenden Bereichen an:

 

  • Kreativangebote im künstlerischen Bereich

  • Textiles Gestalten

  • Werken

  • Entspannungsmomente durch Besinnungs- und Meditationsangebote

  • Gemeinsames Lesen und Heranführen an Literatur

  • Erleben und Erfahren der Natur durch gemeinsame Spaziergänge und speziellen Angebote

  • Kochen und Backen

  • Experimente

  • Ausflüge
  • Fest- und Feiergestaltung innerhalb der Gruppe bzw. Mitwirkung bei Schulveranstaltungen

  • Rollenspiele

  • Musik

  • Tanz

  • Ball- und Sportgruppe

 

 

 

Hier ein kleiner Bericht einer AG im Sommer 2015:

 

Ab ins Beet...

 

Unter diesem Motto fand eine AG für unsere Kinder in der Offenen Ganztagsschule (OGS) Schleiden statt. Frau Wawer, die Leiterin einer Bürgerinitiative zur Verschönerung der Schleidener Innenstadt, hatte die Idee, am Burggarten einen „Garten der 5 Sinne“ anzulegen. Da die Schleidener Grundschule den Namen „Schule unterm Regenbogen“ trägt und unsere Nachmittagsbetreuung in der „Regenbogeninsel“ stattfindet, lag es natürlich nahe, mit unseren Kindern einen Regenbogen zu pflanzen, der für den Sinn „Sehen“ steht. Anfang Juni hatte Frau Wawer nach unseren Wünschen sehr hübsche Pflanzen in allen Regenbogenfarben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila) besorgt. Die Kinder erkannten natürlich die Rosen und den Lavendel sofort. Wie groß war jedoch die Enttäuschung, als der durch die lange Trockenheit im Frühjahr steinhart gewordene Boden gar nicht zu bepflanzen war. Mit der Spitzhacke brachten wir mühselig einige wenige Rosen in den Boden. So ist das also, wenn man einen felsigen Grund urbar machen will, nichts für Kinder des 1-3 Schuljahres, denen der Schweiß von der Stirn rann. Aber nachdem die netten Mitarbeiter des Bauhofs den Boden noch einmal umgegraben hatten, war das Pflanzen ein echtes Kinderspiel. In unserer Nachmittagsbetreuung der OGS Schleiden wird Integration und Inklusion täglich gelebt. Besonders das Arbeiten in der Natur erfordert gegenseitiges Helfen und die Übernahme von Verantwortung. Sehr viel Spaß machte das Begießen der frisch gesetzten Pflanzen. Die Kinder liefen voller Eifer mit Kannen und Eimern an die Olef, um das erfrischende Nass nicht nur über den Blumen zu verteilen. Mit der tatkräftigen Unterstützung des Schleidener Bürgermeisters kamen wir mit unserem Beet außerordentlich schnell voran, und zur Belohnung spendierte Herr Meister all den fleißigen Kindern auch noch ein Eis. Wir hatten bewusst Kinder aus dem Stadtgebiet Schleiden für diese AG ausgewählt, weil diese Kinder täglich an „ihrem“ Beet vorbeikommen. Sie können die Pflanzen in den unterschiedlichen Jahreszeiten erleben und wollen auch in Zukunft bei der Pflege der Beete mithelfen. Wir sind gespannt, wie sich unser Regenbogenbeet in den nächsten Jahren entwickeln wird.