Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

CFG Theateraufführung

Wie in jedem Jahr lud das Clara-Fey-Gymnasium alle Kinder der katholischen Grundschule zur Theateraufführung der Sechstklässler ein. 

 

In diesem Jahr fand dieses am 07. Dezember statt. Präsentiert wurde uns das Stück "Olchige Weihnachten" bei dem unsere SchülerInnen eine Menge Spaß hatten. Die Olchis gehören zu den erfolgreichsten Figuren des Autors Erhard Dietl und bringen seit Jahren Grundschulkinder zum Lesen und Lachen. Auch bei uns erfreuen sich die Olchis großer Beliebtheit. Im Frühstückskreis werden in einigen Klassen die spannend lustigen Geschichten vorgelesen und in der Bücherei können die Kinder sich Olchi-Bücher ausleihen. 

 

Nun zum Inhalt der Theateraufführung:

 

"Als die Olchis erfahren, dass man auf dem Weihnachtsmarkt Selbstgebasteltes verkaufen kann, da hält es sie nicht mehr auf ihrem Müllberg! Denn basteln können die Olchis ganz hervorragend und im Handum- drehen entstehen ein praktischer Staubverteiler, ein Sockenbild und - besonders weihnachtlich! - das Klopapiermobile. Schon sind sie alle zusammen auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt, doch leider läuft nicht alles ganz so wie geplant. Unverständlicherweise nämlich werden die Olchis von der Polizei aufgehalten, die für die schöne Handarbeit gar kein Verständnis hat und die Familie wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses (und Stinkens) stante pede aufs Revier verfrachtet. Dort machen sich die aufgebrachten Olchis konsequent ans Vertilgen der Einrichtung und ziehen, nachdem sie schließlich den verzweifelten Beamten einen gerechten Tausch unterjubeln konnten (olchiges Kunsthandwerk gegen die polizeilichen Schuhsohlen), enttäuscht von dannen:Von Weihnachten haben die Olchis erst mal die Nase voll. Das trifft sich unerwartet gut, denn auch der Weihnachtsmann aus dem Kaufhaus ist gänzlich entnervt vom vielen „Ho, Ho, Ho!“, genauso wie die Polizistin, die ständig Feiertagsdienst hat. So findet sich auf dem Müllberg der Olchis schließlich eine ungleiche Notgemeinschaft ein, die Weihnachten eine ganz neue, recht untypische Gestalt gibt - und dabei doch den Gehalt des Festes ganz genau trifft."

 

Wir hatten alle viel Spaß beim Zuschauen!! Danke :)

 

 

1

 

2

 

Mehr Bilder finden Sie in unserem Fotoalbum.