Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Schulhofumgestaltung

Endlich eine Bewegeungslandschaft!

 

Nach 1 1/2  Jahren Planungs- und Bauzeit wurde aus einer tristen Asphaltwüste ein kindgerechter, abwechslungsreicher und zur Bewegung animierender Schulhof. Ziel war es, eine naturnahe Bewegungslandschaft zu schaffen, die zum Klettern, Verstecken und Verweilen einlädt. Landschaftsarchitektin Gerhards übernahm den Auftrag der Planung und Baubegleitung dieser Bewegungslandschaft mit Spielhügeln, Tunnel, Baumstümpfen, Ruhezonen und Kräuterbeeten. 

Da die Gelder des Schulträgers alleine für die Durchführung der Maßnahme nicht ausreichten, halfen die Eltern tatkräftig mit und auch der Förderverein steuerte zur Umsetzung des Vorhabens eine größere Summe bei.

Der erste Spatenstich fand am 21. Mai 2016 statt. Mithilfe der enagierten Eltern, Lehrerinnen und OGS/Betreuerinnen konnten die ersten Baumaßnahmen beginnen.

 

Bagger

 

Arbeiten

 

2

 

Zunächst mussten die Pflastersteine abgetragen werden. Schon die Kleinsten packten hier tatkräftig mit an. Im Anschluss konnte die Baufirma mit ihren Arbeiten beginnen. In den Herbstferien trafen sich wieder viele helfende Eltern und Lehrerinnen zusammen, um die Bewegungslandschaft zu vollenden. 

 

Peters

 

Betzer

 

Schulhof

 

Einige Kinder durften schon einmal die tolle Bewegungslandschaft testen und hatten dabei großen Spaß. Sobald die Anlage vom TÜV freigegeben wurde, kann der Schulhof eingeweiht und von den Kindern endlich bespielt werden.

 

7

 

8

 

088

 

Wir wollen uns ganz besonders bei den Eltern bedanken für das Engagement, die tatkräftige Unterstützung und die Bereitstellung von Gerätschaften und Materialien!!! Ohne diese großartige Zusammenarbeit wäre eine solche Aktion nicht möglich gewesen und die Kinder würden weiterhin die Pausen- und Bewegungszeiten auf einer Asphaltfläche verbringen. Besonders unsere 60 Kinder im Offenen Ganztag werden dieses tolle Angebot nun auch in den Nachmittagsstunden nutzen können.

Weiterhin bedanken wir uns bei unserem Schulträger und dem Förderverein für die Bereitstellung der Gelder, um das Projekt zu finanzieren.

 

Zukünftig werden viele Kinder hier eine Menge Spielspaß erleben. Das freut uns sehr!

In unserem Fotoalbum finden Sie weitere Bilder vom Umbau des Hofes.

 

 

 

 

 

DANKE!!