Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Krimitag in der Grundschule

 

Dem Rosendieb auf der Spur

 

3

 

Autor Sascha Gutzeit nimmt die Schleidener Grundschüler mit auf Krimireise

  

 

Zu gerne hätten die Kinder der katholischen Grundschule Schleiden den spannenden Fall um den Rosendieb gemeinsam mit der Detektivspinne Luise und ihren Freunden selbst gelöst und erfahren wer der gemeine Dieb gewesen ist. So mitreißend und unterhaltsam war der Kinderkrimi, den Autor Sascha Gutzeit am Donnerstagmorgen den Grundschülern mitgebracht hatte. Anlässlich der Nordeifel Mordeifel Krimitage wurde auch die Schleidener Grundschule zum Tatort einer Krimivorstellung. Dabei unterhielt der Autor nicht nur die Kinder mit dem spannenden Rätsel um den Rosendieb, sondern auch Eltern und Lehrerinnen. Mit seinem Talent zum Schauspiel, ließ er die Charaktere seines Buches lebendig wirken. Mit unterschiedlichen Stimmen und zum Schreien komischer Mimik verschaffte er sich die Aufmerksamkeit aller Kinder. Langweilig wurde es nie, denn wenn er nicht gerade Luise die fröhliche Detektivspinne beim Spinnen eines Spinnennetzes oder den pupsenden Hund Knuffi beim Verstecken in den Büschen imitierte, schwang er sich seine Gitarre um und animierte die Kinder zum Mitsingen des Detektivliedes. Schnell hatten die Kinder den kurzen Song drauf und sangen lauthals mit. Diese hatten sichtlich Spaß und freuten sich über die Abwechslung vom herkömmlichen Schulalltag. Wie der Krimi ausging und wer nun der mysteriöse Dieb der geliebten rosa Rosen von Opa Hubert war, erfuhren die Kinder an diesem Tag zwar nicht, hatten aber die Möglichkeit das Buch samt Signatur und Widmung des Autors zu bestellen, um dem Dieb selbst auf die Spur zu kommen.

 

 

     2

 

 

   Sascha Gutzeit

 

Weitere Fotos finden Sie in unserem Fotoalbum :)

Schauen Sie doch auch einmal auf der Homepage des Autors Sascha Gutzeit vorbei:  http://www.saschagutzeit.de/